Piaggio MP3 500 i.e. mit Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR

Piaggio MP3 500 i.e. jetzt mit Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR. © spothits/Piaggio
Piaggio MP3 500 i.e. jetzt mit Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR. © spothits/Piaggio

Ein Motorrad-Führerschein ist zum Fahren des dreirädrigen Piaggio MP3 500 i.e. nicht nötig. So kann sich jeder Motorradluft um die Ohren wehen lasen, der seinen Pkw-Führerschein vor dem 19. Januar 2013 erworben hat. Und die Leistung des dreirädrigen Komfort-Scooters überzeugt, denn der MP3 schöpft aus annähernd 500 Kubikzentimetern Hubraum 40 PS. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 140 Kilometern pro Stunde liefert der Piaggio genug Leistung für Stadtverkehr und Überlandfahrten. Mit der neuen Modellgeneration kommen Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR hinzu. Der Einstiegspreis für den Piaggio MP3 500 i.e. Business oder Sport liegt ohne ABS und ASR bei 9.390 Euro, mit ABS und ASR bei 9.790 Euro.

[flagallery gid=38]

Neuer Modellzyklus

Piaggio startet die neue Modellgeneration des MP3 500 i.e. mit den Ausstattungslinien Business und Sport. Beide Modelle verfügen über die bewährt flache, komfortable Sitzbank, wobei jetzt mehr Platz im Fußraum sowie ausklappbare Beifahrerrasten zur Verfügung stehen. Zusätzlichen Stauraum bietet das elektrisch zu öffnende und beleuchtete Gepäckfach, in dem ein 12-Volt-Anschluss verbaut wurde.

Assistenzsysteme

Erstmals lieferbar sind Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR. Während ABS das Blockieren der Räder beim Bremsen unterbindet, verhindert die Traktionskontrolle ASR das Durchdrehen des angetriebenen Hinterrades des Piaggio MP3. Eingebremst wird der Roller über zwei 258 Millimeter Bremsscheiben vorn und eine 240 Millimeter Scheibe hinten. Neben größeren Bremsscheiben liefert der Hersteller nun 13-Zoll Alufelgen für die Vorderräder – bislang waren es 12-Zoll-Felgen.

Piaggio MP3 500 i.e. jetzt mit Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR. © spothits/Piaggio
Piaggio MP3 500 i.e. jetzt mit Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR. © spothits/Piaggio

Fahrverhalten

Die Neigetechnik des Piaggio MP3 macht die Fahreigenschaften insbesondere in Kurven mit denen eines Rollers oder Motorrads vergleichbar. Zusätzlichen Komfort bietet der »Standknopf«. Der sorgt dafür, dass der MP3 bei einem Stopp an einer roten Ampel in senkrechter Postion stehen bleibt und die Füße auf den Trittflächen bleiben können. Außerdem entfällt das Aufbocken des Rollers beim Parken. Stabilität im Stand liefern die 465 Millimeter Spurweite zwischen den beiden Vorderrädern.

Arbeitsplatz

Wetter- und Windschutz bietet das Windschild. Der MP3 500 i.e. bekommt neue Scheinwerfer, LED-Standlicht und LED-Heckleuchten. Der Arbeitsplatz verfügt über klassisch-analoge Anzeigen für Drehzahl und Geschwindigkeit. Zudem informiert das Display über Außentemperatur, Kraftstoffverbrauch, Tageskilometer, gewähltes Mapping und aktuelle Uhrzeit.

Motor und Getriebe

Vortrieb liefert ein wassergekühlter 40-PS Einzylinder-Viertaktmotor mit 493 Kubikzentimeter Hubraum und 45 Newtonmeter Drehmoment. Per Knopfdruck wählt der Fahrer zwischen den Modi »Standard« und »Eco«. Das Ride-by-Wire-System regelt die Kraftentfaltung, wobei der MP3 sportlich oder sparsam gefahren wird. Für ruckelfreies Beschleunigen sorgt die stufenlose CVT-Automatik.

Piaggio MP3 500 i.e. jetzt mit Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR. © spothits/Piaggio
Piaggio MP3 500 i.e. jetzt mit Antiblockiersystem ABS und Traktionskontrolle ASR. © spothits/Piaggio

Ausstattung

Zur Serie gehört ein Bordcomputer, der unter anderem Verbrauchsinformationen, Schräglagenwinkel oder Reifenzustand und Luftdruck bereitstellt. Abrufbar ist ein Benutzerhandbuch sowie Informationen über die nächstgelegene Tankstelle. Optional ist Bluetooth. Über die Schnittstelle lassen sich Smartphones anschließen.

Modellvarianten

Piaggio liefert den MP3 500 i.e. in den Ausstattungslinien Business und Sport. Während die Dreirad-Roller technisch identisch sind, unterscheiden sie sich in Farbe und Optik. So ist der MP3 500 i.e. Business in Weiß Iceberg, Schwarz Universo und ab Ende Juni in Silber Pulsar lieferbar. Zudem hat das Business-Modell eine verchromte Blende über dem Edelstahlschalldämpfer, eine braune Sitzbank und braune Kniepolster. Lenkerabdeckung, Gepäckbrücke sowie die Abdeckung des Mitteltunnels sind grau.

Der MP3 500 i.e. Sport ist in Schwarz Carbonio, Silber Cometa und Blau Laguna zu haben. Schwarz sind Gepäckbrücke, Lenkerabdeckung und Mitteltunnelabdeckung. Ebenfalls schwarz gestaltet wurden die Alufelgen mit polierten Kanten und das Hitzeschild des Schalldämpfers.

Optional

Für beide Modell sind auf Wunsch ein Topcase, eine Tunneltasche, eine Gelsitzbank sowie eine Diebstahlsicherung oder eine wärmende Beinabdeckung für Ganzjahresfahrer lieferbar.

Preise

Piaggio MP3 500 i.e. Business 9.390 Euro
Piaggio MP3 500 i.e. Business ABS-ASR 9.790 Euro
Piaggio MP3 500 i.e. Sport 9.390 Euro
Piaggio MP3 500 i.e. Sport ABS-ASR 9.790 Euro

sph/koe

Weitere Meldungen

2 Kommentare

  1. Hallo,
    das spothits-Onlinemagazin informiert über Fahrzeuge. Verkauft wird jedoch nichts. In diesem Fall hilft der Hersteller unter piaggio.de weiter.

  2. Hallo zusammen
    Ich habe mir einen MP3 500 ie LT ASR in weiß gekauft, jetzt bräuchte ich ein Topcase in der gleichen Farbe mit Halterung dazu, können Sie mir weiterhelfe, und haben sie dieses auf Lager?

Kommentare sind deaktiviert.