Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“

Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net

Sie ist eine der größten Messen für klassische Automobile und ein fester Termin im Kalender der Oldtimer-Szene. Die Techno-Classica in Essen wird vom 15. April bis zum 19. April 2015 das Zentrum für beinahe 200 000 Besucher werden. Mittendrin: die Autostadt aus Wolfsburg. Die weltweit größte mobile Erlebniswelt bringt insgesamt 16 Klassiker aus ihrer Sammlung an die Ruhr. 

Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Techno-Classica 2015: Autostadt präsentiert „Beziehungskisten“. © spothits/Auto-Medienportal.Net

Meilensteine der Automobilgeschichte

Dabei treten sie als „Paare“ auf und geben den Besuchern bereits jetzt einen Ausblick auf eine im Sommer startende Ausstellung in Wolfsburg. Alle Exponate sind Meilensteine der Automobilgeschichte.

Ungewöhnliche Einblicke…

„Mit den acht automobilen Paaren möchten wir ungewöhnliche Einblicke in den großen Spannungsbogen der Mobilität ermöglichen“, fasst Autostadt-Geschäftsführer Otto Ferdinand Wachs zusammen und verweist exemplarisch auf die Verbindung von Käfer und Golf als Sinnbilder der Massenmotorisierung in Deutschland. Ein Paar dieser Volkswagen-Meilensteine wird dabei über dem Messestand in der Luft schweben.

Bentley, Bugatti, Cisitalia, Porsche, Lincoln, Tatra

Mit einem Bentley 8 Litre aus dem Jahr 1930 und einem extrem seltenen Bugatti Typ 41 Royale von 1931 schlägt die Autostadt einen eleganten Bogen zu den luxuriösen Modellen jener Zeit, die die Chronisten heute die „heroische“ nennen, auch wenn es sich beim ausgestellten Bugatti – im Gegensatz zum Bentley – um kein Rennfahrzeug handelt. Flankiert werden diese Raritäten von den sportlichen Cisitalia 202 GS und dem legendären Porsche 356. Ein weiteres Paar bilden ein Lincoln Zephyr und ein Tatra 87. Sie repräsentieren das stromlinienförmige Design, das einst die Automobilindustrie revolutionierte.

Mini, Chevrolet, Saab, BMW, DKW

Wenn auch heute der Golf Weltmeister der Kompaktklasse ist, so waren der Austin Mini und der Autobianchi A 112 wichtige Meilensteine der Kompaktwagen-Historie. Sie revolutionierten einst das Kleinwagen-Konzept. In der Turbolader-Technologie setzten der 1962er Chevrolet Corvair Monza Spyder und der Saab 99 Turbo Trends. Ein weiteres Paar besteht aus dem BMW 1500 und einem Borgward Isabella. Die DKW Supersport 600 und der DKW F1 runden den Messestand der Autostadt ab. Als Motorrad und Automobil stehen sie für die Zweitakter-Technik, die in beiden Typen zum Einsatz kam.

„Menschen, Autos und was sie bewegt“

Die Autostadt steht seit dem Jahr 2000 für „Menschen, Autos und was sie bewegt“. Bislang besuchten mehr als 30 Millionen Menschen die Erlebniswelt in Wolfsburg. Alleine 2014 kamen mehr als 2,2-Millionen Besucher, um sich mit der vielfältigen Welt der Mobilität auseinanderzusetzen. In Essen befindet sich der Stand in Halle 7.0.

sph/ampnet/av

Weitere Meldungen