Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen

Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Die Klassiker-Szene boomt. Nach oben gehen nicht nur die aufgerufenen Preise für das „Alte Eisen“. Immer mehr Ausfahrten und ernsthaftere Rallyes bringen die Old- und Youngtimer auf die Straßen der Republik – zur Freude der Fahrer und Beifahrer, der Enthusiasten und der Fans am Rande der liebevoll ausgewählten Strecken.

Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Techno Classica: Die „Eventchecker“ von Volkswagen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

„Techno Classica“ in Essen

Selbst die rollenden Museen der Hersteller können längst nicht mehr an allen Veranstaltungen mit einem „Werksteam“ teilnehmen. Volkswagen nutzt die morgen beginnende „Techno Classica“ in Essen, um am vorletzten Tag der Veranstaltung sein neues „Eventchecker“-Angebot vorzustellen. Zehn Teams, bewerben konnten sich Mitglieder von Markenclubs über die Volkswagen-Classic-Homepage, „checken“ als offizielle Repräsentanten im Laufe der Saison 2015 zehn neuere Veranstaltungen der Klassiker-Welt.

Das jeweilige Startgeld sowie die Übernachtungs- und Fahrtkosten übernimmt VW. Zudem stellt die Wolfsburger Klassikabteilung ein Fahrzeug aus dem hauseigenen rollenden Museum zur Verfügung. Darunter Modelle wie Golf I GTI und Scirocco I TS. Aber auch Raritäten wie einen brasilianischen Karmann Ghia TC 145 oder einen Karmann Ghia Typ 14, mit erst wenigen hundert Kilometern auf dem Tachometer sind dabei. Der orangefarbene Hingucker verschwand als einer der letzten produzierten Exemplare in den Gewölben des Osnabrücker Werkes. Vor wenigen Jahren wiederentdeckt steht er seitdem für Einsätze auf Klassiker-Rallyes zur Verfügung.

Im Rahmen der „Eventchecker“-Veranstaltungen geht es für den Typ 14 nun auf die Strecken der zweiten „Hamburg Car Classics“ und der „Baiersbronn Classic“. Die gemachten Erfahrungen der Volkswagen-Classic-Botschafter werden im Laufe des Jahres allen Interessierten über die Homepage zur Verfügung gestellt. Dort gilt: „Fans schreiben für Fans“.

Erstes Kennenlernen der Teams

Volkswagen startet das neue Angebot mit einem Kick-Off-Meeting mit allgemeinen Informationen zum Ablauf und einem ersten Kennenlernen der Teams am 18. April 2015 in Essen.

sph/ampnet/av

Weitere Meldungen