Volkswagen eröffnet Group Forum in Berlin

Volkswagen eröffnet Group Forum in Berlin. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Westermann
Volkswagen eröffnet Group Forum in Berlin. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Westermann

Volkswagen hat sein modernisiertes Group Forum in Berlin eröffnet. Die ehemalige Konzernrepräsentanz am Prachtboulevard Unter den Linden wurde völlig umgestaltet. Zahlreiche geladene Gäste aus der Hauptstadt, jede Menge Stars aus Funk und Fernsehen sowie der politischen Szene sorgten für Glanz und Glamour.

Volkswagen eröffnet Group Forum in Berlin. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Westermann
Volkswagen eröffnet Group Forum in Berlin. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Westermann

Stars und Prominenz

Sophia Thomalla, Maria Furtwängler, Sven Martinek, Ralph Möller, Boxer Axel Schulz oder Schauspieler Axel Pape; Christian Berkel und Florian Fitz – die Liste war endlos. Ferner gaben sich viele Vorstände der Konzernmarken und internationale Botschafter die Ehre. Barbara Schöneberger moderierte durch den Abend und empfing Berlins regierenden Bürgermeister Michael Müller, Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und als Gastgeber Volkswagens Konzernchef Martin Winterkorn auf der Bühne.

„Für das Drive Forum waren 18 Monate zur Umgestaltung eingeplant. Und der Plan wurde eingehalten – im Gegensatz zum Flughafen“, scherzte Schöneberger vor rund 1000 Gästen. „Eine schöne Location für Berlin und ein Statement von Volkswagen für unsere Stadt“, kommentierte Bürgermeister Müller, während Martin Winterkorn zugab, oft in Berlin gewesen zu sein „weil der FC Bayern bei fast allen Pokalendspielen dabei war.“

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel ergänzte, „das Deutschland immer noch auf seine Industrie setzt, ist ein Grund dafür, dass es Deutschland gut geht. Ich mache mir was die Autoindustrie angeht, keine Sorgen. Volkswagen sei ein verantwortungsbewusstes Unternehmen für seine Mitarbeiter.“ Martin Winterkorn verwies in diesem Zusammenhang auf die 28 Standorte des Konzerns und die 265.000 Beschäftigten im Land.

Robbie Williams heizte ein

Robbie Williams ist einer von Volkswagens prominentesten Werbebotschaftern. Das Gerücht über seinen Auftritt am Montag-Abend hielt sich hartnäckig. Obwohl niemand aus den Volkswagen-Reihen etwas durchsickern ließ. Dafür heizte Williams seinem prominenten Publikum mit einigen seiner Hits ein, als wenn es kein Morgen gäbe. Die offizielle Eröffnung für das Publikum erfolgt hingegen übermorgen. Ab dem ersten Mai stehen die Türen des Drive Forum von Volkswagen offen.

sph/ampnet/tw

Weitere Meldungen