In China wird jeder zweite Mercedes-Benz geleast

In China wird jeder zweite Mercedes-Benz geleast. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler
In China wird jeder zweite Mercedes-Benz geleast. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler

In China wird jeder zweite Mercedes-Benz geleast

Wie bei den Autos, so die Finanz. In den ersten zehn Monaten des Jahres schlossen 1,2 Millionen Autokäufer einen Finanzierungs- oder Leasingvertrag bei Daimler Financial Services ab – 14 Prozent mehr als in den ersten zehn Monaten der Vorjahres.

In China wird jeder zweite Mercedes-Benz geleast. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler
In China wird jeder zweite Mercedes-Benz geleast. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler

Der Daimler Financial Services

Im weltweiten Durchschnitt wird bereits fast jedes zweite von Daimler neu ausgelieferte Fahrzeug finanziert oder verleast. Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services AG, rechnet weiterhin mit Zuwachs: „Bis Ende des Jahrzehnts wollen wir rund fünf Millionen Fahrzeuge in unserem Vertragsbestand haben.“

Starken Anklang finden Daimlers Finanzdienstleistungen in China

Mitte November lagen dort erstmals in einem Jahr 100 000 neu unterschriebene Verträge vor. Mit einem Vertragsvolumen von fast 6,6 Milliarden Euro ist China damit heute der viertwichtigste Markt für Daimler Financial. Das Vertragsvolumen der insgesamt über 3,6 Millionen finanzierten oder verleasten Pkw, Transporter, Lastkraftwagen und Busse beläuft sich derzeit auf über 114 Milliarden Euro. Bereinigt um Wechselkurseinflüsse ist der Wert aller von Daimler Financial Services finanzierten oder verleasten Fahrzeuge damit seit 2000 um 51 Milliarden Euro gestiegen.

Der Daimler-Konzern profitiert gleich dreifach von den Aktivitäten seiner Finanzsparte: Sie kurbeln den Absatz an, erhöhen die Loyalität der Kunden und tragen zum Ergebnis bei. In den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 verdiente der Konzern mit automobilen Finanzdienstleistungen über 1,2 Milliarden Euro. Die Eigenkapitalrendite lag bei 19 Prozent.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen