Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor

Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor

Citroen wird auf dem Genfer Automobilsalon (1.–13.3.2016) den Space Tourer vorstellen. Er ersetzt den Jumpy und stammt wie dieser aus der Transporterkooperation des PSA-Konzerns mit Toyota. Der Space Tourer wird in drei Längen und vier Ausstattungsvarianten auf den Markt kommen.

Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Citroen
Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Citroen
Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Citroen
Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Citroen
Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Citroen
Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Citroen
Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Citroen
Genf 2016: Citroen stellt den Space Tourer vor. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Citroen

Neu im Segment ist die Kurz-Version mit familienfreundlich kompakten 4,60 Metern Außenlänge und knapp 2000 Litern Laderaumvolumen sowie Platz für bis zu neun Personen. Die neuen Motoren leisten bis zu 132 kW / 180 PS und sollen Verbrauchsbestwerte im Wettbewerbsumfeld bieten. Absolut auf Pkw-Niveau bewegt sich die Vielzahl an modernen Fahrerassistenzsystemen.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen