Sondermodelle: Die Vespa wird 70

Sondermodelle: Die Vespa wird 70. © spothits/Vespa Primavera Settantesimo./Foto: Piaggio
Sondermodelle: Die Vespa wird 70. © spothits/Vespa Primavera Settantesimo./Foto: Piaggio

Sondermodelle: Die Vespa wird 70

Mit den „Vespa Happy Days“ feiern Europas Verspa-Händler in dieser Woche (–30.4.2016) den 70. Geburtstag der Zweiradlegende aus Italien. Die moderne Primavera, die sportliche GTS und die klassische PX präsentieren sich als Geburtstagsmodelle in den exklusiven Farben Azzurro 70 und Grigio 70.

Sondermodelle: Die Vespa wird 70. © spothits/Vespa Primavera Settantesimo./Foto: Piaggio
Sondermodelle: Die Vespa wird 70. © spothits/Vespa Primavera Settantesimo./Foto: Piaggio
Sondermodelle: Die Vespa wird 70. © spothits/Vespa Primavera Settantesimo./Foto: Piaggio
Sondermodelle: Die Vespa wird 70. © spothits/Vespa Primavera Settantesimo./Foto: Piaggio
Sondermodelle: Die Vespa wird 70. © spothits/Vespa Primavera Settantesimo./Foto: Piaggio
Sondermodelle: Die Vespa wird 70. © spothits/Vespa Primavera Settantesimo./Foto: Piaggio

Eine dunkelbraune Sitzbank mit den gesteppten Nähten und der klassische, verchromte Klappgepäckträger mit Gepäcktasche sowie das Logo „Vespa Settantesimo – Vespa 70“ runden die Ausstattung ab.

Am 23. April 1946 meldete Piaggio in Florenz das Patent für einen Fahrzeugtyp an, dessen Name weltweit zum Synonym für den Begriff Roller werden sollte – die Vespa. Die Konstruktion von Corradino D’Ascanio mobilisierte nach dem Krieg nicht nur Italien, sondern avancierte im Laufe der Jahrzehnte zum Kultfahrzeug. Über 18 Millionen Exemplare wurden in den vergangenen sieben Jahrzehnten gebaut.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen