Wassertheurer spricht für Porsche

Wassertheurer spricht für Porsche. © spothits/Porsche
Wassertheurer spricht für Porsche. © spothits/Porsche

Wassertheurer spricht für Porsche

Porsche organisiert seine Kommunikation um. Anja Wassertheurer übernimmt die Leitung der Produkt- und Technikkommunikation, die auch die Betreuung der Motorsportpresse umfasst.

Wassertheurer spricht für Porsche. © spothits/Porsche
Wassertheurer spricht für Porsche. © spothits/Porsche

Neu im Team

Neu im Team Produktkommunikation ist seit Februar 2016 bereits Ben Weinberger. Er betreut die Modellreihen Cayenne, Macan und Panamera. Ansprechpartnerin für die zweitürigen Sportwagen ist weiterhin Elena Storm. Den Motorsportmedien stehen Holger Eckhardt (LMP1) sowie Oliver Hilger (GT) zur Verfügung. Hermann-Josef Stappen vertritt unverändert die Technikthemen.

Thomas Hagg, bisher verantwortlich für die Produktpresse, wechselt an die Spitze der Abteilung für Event- und internationale Kommunikation.

Unter der Leitung von Frank Scholtys wurden die Unternehmenskommunikation und die Abteilung Finanzpresse zusammengeführt. Zu seinem Team gehören Matthias Rauter (HR-Themen und Nachhaltigkeit), Nadine Toberer (Vertrieb und Marketing), Christian Weiss (Produktion und Beschaffung) sowie Viktoria Wohlrapp und Markus Rothermel (Sportkommunikation). Das Thema Lifestyle betreuen Helga Ohlhäuser und Nina Armbruster. Für die Porsche-Standorte sprechen Kristin Bergemann (Leipzig), Nicole Lay (Weissach) sowie Lukas Kunze (Zuffenhausen).

Leiterin der neu geschaffenen Abteilung Corporate Publishing ist Sabine Schröder – bisher Verlagsleiterin des Kundenmagazins Christophorus. Sie verantwortet künftig alle internen und externen Publikationen des Unternehmens.

Die Abteilung Politik und Außenbeziehungen wird von Daniela Rathe geführt. Achim Stejskal leitet unverändert das Porsche-Museum und die historische Öffentlichkeitsarbeit.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen