Winterkorn besuchte das VW-Werk Braunschweig

Winterkorn besuchte heute das VW-Werk Braunschweig. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Winterkorn besuchte heute das VW-Werk Braunschweig. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Martin Winterkorn war dabei, als heute das Standortsymposium 2015 im Volkswagen-Werk Braunschweig eine Leichtbau-Offensive im Geschäftsfeld Fahrwerk startete.

Winterkorn besuchte heute das VW-Werk Braunschweig. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Winterkorn besuchte heute das VW-Werk Braunschweig. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Ergebnisse und Zukunftsprojekte

Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG und Thomas Schmall, Mitglied des Volkswagen Markenvorstands für den Geschäftsbereich Komponente sowie weitere Vorstandsmitglieder bewerteten gemeinsam mit Werkmanagement und Betriebsrat die Ergebnisse des vergangenen Jahres und diskutierten wesentliche Zukunftsprojekte.

Im vergangenen Jahr hatte das Komponentenwerk mit seinen Achsen, Fahrwerk- und Kunststoffteilen sowie Batterie- und Lenkungssystemen einen Produktionsrekord erzielt: 1,8 Millionen Vorderachsen, 3,7 Millionen Hinterachsen und 2,1 Millionen Lenkungen wurden 2014 in Braunschweig produziert.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen