Mercedes-Benz: Car-to-X erkennt jetzt auch Baustellen

Mercedes-Benz: Car-to-X erkennt jetzt auch Baustellen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler
Mercedes-Benz: Car-to-X erkennt jetzt auch Baustellen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz: Car-to-X erkennt jetzt auch Baustellen

Mercedes-Benz spendiert der E-Klasse die Car-to-X Technologie, welche sicherheitsrelevante Informationen künftig auch mit Baustellenanhängern austauschen kann.

Mercedes-Benz: Car-to-X erkennt jetzt auch Baustellen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler
Mercedes-Benz: Car-to-X erkennt jetzt auch Baustellen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler

In der E-Klasse ist nun auch die Car-to-X Technologie

In Zusammenarbeit mit Hessen Mobil werden Positionsdaten von Tagesbaustellen in Hessen erfasst und über eine Daimler-Serverinfrastruktur (Daimler Vehicle Backend) den Fahrern von Fahrzeugen mit Car-to-X zur Verfügung gestellt. Diese werden dann situationsabhängig über die eingebaute Navigation gewarnt, um kritische Situationen vermeiden zu können. Damit werden nicht nur die Autofahrer, sondern selbstverständlich auch die Mitarbeiter der Straßenmeistereien geschützt, die beispielsweise hinter einer Autobahnkurve Arbeiten am Mittelstreifen durchführen.

Mit Hilfe des im Auto verbauten Kommunikationsmodul lassen sich Gefahren auf der Straße früher erkennen und dadurch Unfälle vermieden. Die Technologie wird ab Werk verfügbar sein.

sph/ampnet/dm

Weitere Meldungen