Toyota Prius über 20 Prozent effizienter

Toyota Prius über 20 Prozent effizienter. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Prius über 20 Prozent effizienter. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota Prius über 20 Prozent effizienter

Toyota bringt im voraussichtlich im zweiten Quartal die vierte Generation des Prius auf den deutschen Markt. Vor allem an der Effizienz des Antriebsstrangs und an der Aerodynamik wurde bei dem neuen Modell gefeilt.

Toyota Prius über 20 Prozent effizienter. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Prius über 20 Prozent effizienter. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Prius über 20 Prozent effizienter. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Prius über 20 Prozent effizienter. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Prius über 20 Prozent effizienter. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Prius über 20 Prozent effizienter. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota

Der Toyota Prius

So ist der Prius zwei Zentimeter niedriger als der Vorgänger, der Schwerpunkt sank um zweieinhalb Zentimeter und der cw-Wert wurde auf hervorragende 0,24 gesenkt. So sind beispielsweise die Dachsäulen mit speziellen Blenden versehen, die den Luftstrom an den Seitenscheiben vorbei Richtung Heck führen, wo die obere Karosserielinie in einen Spoiler übergeht. Mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 3,0 Litern auf 100 Kilometer und CO2-Emmissionen von 70 Grann (Werte bei 15-Zoll-Rädern) unterbietet Toyota den Vorgänger um mehr als 20 Prozent.

Motorisierung

Der 1,8-Liter-Motor hat mit 40 Prozent laut Toyota den höchsten Wirkungsgrad aller Serienbenziner .Seine 72 kW / 98 PS und 142 Newtonmeter maximales Drehmoment führen in Verbindung mit dem 53 kW / 72 PS und 165 Nm starken Elektromotor zu einer Systemleistung von 90 kW / 122 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h, die Beschleunigung von null auf 100 km/h erledigt der Prius in 10,6 Sekunden. Eine Vielzahl moderner Assistenzfunktionen bringt den Prius in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand. Angeboten werden auch ein Head-up-Display und eine kabellose Smartphone-Ladeschale.

Bei gleichem Radstand wuchs der Prius in der Länge um sechs Zentimeter auf 4,54, in der Breite legte er um ebenfalls zu. In Kombination mit dem tiefer gelegten Fahrzeugboden bietet der Wagen mehr Platz. So beträgt das Kofferraumvolumen jetzt 502 Liter. Spürbar aufgewertet wurde das Interieur. Die Instrumentenkonsole in der Armaturenbrettmitte verfügt über zwei 4,2 Zoll große-Farbdisplays. Der Bildschirm auf der Fahrerseite zeigt die wichtigsten Fahrinformationen an, der andere informiert über das Hybridsystem und gibt Tipps für eine Energie sparende Fahrweise.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen