Opel verkaufte 10 500 Autos mehr

Opel verkaufte 10 500 Autos mehr. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel verkaufte 10 500 Autos mehr. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel verkaufte 10 500 Autos mehr

Opel hat im Februar europaweit seinen Erfolgskurs fortgesetzt und mit rund 80 300 neu zugelassenen Fahrzeugen ein Absatzplus von 15 Prozent bzw. 10 500 Autos im Vergleich zum Vorjahresmonat erzielt. Der Anteil am Gesamtmarkt stieg um rund 0,3 Prozentpunkte auf 5,6 Prozent.

 

Opel verkaufte 10 500 Autos mehr. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel verkaufte 10 500 Autos mehr. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

In den ersten beiden Monaten des Jahres betrug der Zuwachs fast 13 Prozent

Der Opel-Marktanteil legte in diesem Zeitraum auf rund 5,7 Prozent zu.

Der Astra, dessen aktuelle Generation in den meisten europäischen Ländern erst im November auf den Markt kam, wurde im Februar mehr als 18 000-mal verkauft. Das ist ein Plus von rund einem Drittel. Der Corsa legte um rund zwölf Prozent auf etwa 20 400 verkaufte Einheiten zu.

Der Absatz der Marke stieg in 17 europäischen Märkten, darunter die vier großen westeuropäischen Märkte Deutschland (+27%), Italien (+24%), Frankreich (+23%) und Spanien (+23%).

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen