Skoda will APRC-Titel verteidigen

Skoda will APRC-Titel verteidigen. © spothits/Skoda
Skoda will APRC-Titel verteidigen. © spothits/Skoda

Skoda will APRC-Titel verteidigen

Skoda Motorsport geht mit dem deutschen Rallye-Talent Fabian Kreim in der FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC) auf Titeljagd. Der 23-Jährige wird gemeinsam mit seinem erfahrenen Beifahrer Frank Christian bei den sechs Läufen der prestigeträchtigen Kontinentalmeisterschaft im Fabia R5 ins Rennen gehen.

Skoda will APRC-Titel verteidigen. © spothits/Skoda
Skoda will APRC-Titel verteidigen. © spothits/Skoda
Skoda will APRC-Titel verteidigen. © spothits/Skoda
Skoda will APRC-Titel verteidigen. © spothits/Skoda

Zuletzt hatte der tschechische Autobauer den Titel in der APRC viermal in Folge gewonnen.

2015 feierte Skoda nach dem Triumph von Werkspilot Pontus Tidemand (S) bei der Rallye China das vierte Titel-Triple in der APRC in Serie. Erneut für das Team Skoda MRF im Einsatz ist der indische Rallye-Fahrer Gaurav Gill. Der APRC-Champion von 2013 steuert das zweite Auto des Teams und soll seinem neuen Kollegen Fabian Kreim wertvolle Tipps geben.

Die APRC-Saison beginnt am 30. April traditionell mit der Rallye Whangarei in Neuseeland. Neu im Kalender ist die Rallye Indien, die am 10. und 11. Dezember die Saison abschließt.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen