My Opel: Zieleingabe per App

My Opel: Zieleingabe per App. © spothits/Nutzer der My-Opel-App können nicht nur den gewünschten Zielort vom Smartphone ans Fahrzeug-Navi senden, sondern mit der Standort-Suchfunktion auch ihr geparktes Auto leichter wiederfinden./Foto: Opel
My Opel: Zieleingabe per App. © spothits/Nutzer der My-Opel-App können nicht nur den gewünschten Zielort vom Smartphone ans Fahrzeug-Navi senden, sondern mit der Standort-Suchfunktion auch ihr geparktes Auto leichter wiederfinden./Foto: Opel

My Opel: Zieleingabe per App

Mit der jüngsten Version der My-Opel-App und dem Onlineservice Onstar lässt sich nun auch bequem von zuhause oder vom Café aus der gewünschte Zielort ins Navigationssystem des Fahrzeugs eingeben. Dazu tippt der Fahrer den Ort in sein Smartphone ein oder wählt ihn aus dem Adressbuch.

My Opel: Zieleingabe per App. © spothits/Nutzer der My-Opel-App können nicht nur den gewünschten Zielort vom Smartphone ans Fahrzeug-Navi senden, sondern mit der Standort-Suchfunktion auch ihr geparktes Auto leichter wiederfinden./Foto: Opel
My Opel: Zieleingabe per App. © spothits/Nutzer der My-Opel-App können nicht nur den gewünschten Zielort vom Smartphone ans Fahrzeug-Navi senden, sondern mit der Standort-Suchfunktion auch ihr geparktes Auto leichter wiederfinden./Foto: Opel

Dann wird er per Tastendruck ans Auto gesendet. Mit Hilfe der weiterentwickelten App lässt sich außerdem der abgestellte Wagen leichter wiederfinden. So können Nutzer der Standort-Suchfunktion nun auch nützliche Kommentare oder ein Foto hinzufügen. Und wer ein Knöllchen vermeiden will, stellt sich den Timer, der rechtzeitig an das Ende der Parkzeit erinnert.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen