BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas

BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW

BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas

BMW passt zum Modelljahrgang 2017 seine Mittelklasseenduro-Reihe der Euro-4-Abgasnorm an. Äußerliches Erkennungsmerkmal der überarbeiteten F 700/800 GS ist der geänderte Abschluss des Endschalldämpfers.

BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW
BMW F 700 GS und F 800 GS bekommen E-Gas. © spothits/BMW

Zudem erhalten die Modelle für optimiertes Ansprechverhalten ein elektronisches gesteuertes Gassystem. Es bringt die Fahrmodi „Road“ und „Rain“ sowie als Sonderausstattung für die F 800 GS und F 800 GS Adventure zusätzlich „Enduro“ und „Enduro Pro“ mit sich. Das Display im Cockpit wurde entsprechend ergänzt, die Analoginstrumente erhielten neue Zifferblätter. An der Vordergabel wurden Seitenreflektoren angebracht.

Die F 00 GS und F 800 GS gibt es in jeweils drei Farbvarianten, die Adventure in zwei Stylings mit neuen galvanisierten Kühlerverkleidungen, einer neuen Airbox-Abdeckung sowie einem neuen Zündschlossgehäuse.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen