NAIAS 2017: Bosch komprimiert den elektrischen Achsantrieb

Voll integrierter Antriebsstrang von Bosch für Elektrofahrzeuge. Foto:spothits/ampnet/Bosch
Voll integrierter Antriebsstrang von Bosch für Elektrofahrzeuge. Foto:spothits/ampnet/Bosch

Mit eAxle feiert Bosch auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (–22.1.2017) die Weltpremiere eines voll integrierten elektrischen Achsantriebssystem. Es komprimiert Getriebe, E-Motor und Leistungselektronik in einem kompakten Gehäuse. Das reduziert die Komplexität des E-Antriebs und macht ihn deutlich günstiger, kompakter und effizienter. So kann bei der Herstellung beispielsweise auf viele Stecker, Kabel, Dichtungen und Lager verzichtet werden.

Die Thermomanagementstation zeigt außerdem, wie Bosch-Technologie Wärme und Kälte im Elektrofahrzeug effizient regelt und die Reichweite des Fahrzeugs vor allem bei winterlichen Bedingungen um bis zu 25 Prozent steigert. Das ganzheitliche Konzept für Elektrofahrzeuge ermöglicht energieeffizientes und kostengünstiges Heizen im Winter und Kühlen im Sommer.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen