Suzuki RM-Z250: Gründlich überarbeitet ins Gelände

Suzuki RM-Z250. © spothits/Suzuki
Suzuki RM-Z250. © spothits/Suzuki

Suzuki hat die RM-Z250 überarbeitet. Dabei flossen Erfahrungen der Motocross Weltmeisterschaft und unzähliger Renneinsätze ein. So wurden das Suzuki Holeshot Assist Control System (S-HAC) und die Kayaba PSF2 Vorderradgabel direkt aus den Werksmotorrädern übernommen.

Suzuki RM-Z250. © spothits/Suzuki
Suzuki RM-Z250. © spothits/Suzuki

Triebwerk

Auch der Antriebsstrang wurde überarbeitet. So entwickelt der moderne Viertaktmotor ein breites nutzbares Drehzahlband und arbeitet mit einem reduzierten Motorbremsmoment. Zudem wurden Startverhalten, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit verbessert.

Chassis & Fahrwerk

Rahmen und Fahrwerk wurden ebenfalls nachgezeichnet. Die überarbeitete Suzuki RM-Z250 ist leichter als das Vorgängermodell, verfügt über bessere Federung und Dämpfung und ist leichter im Handling.

sph/koe

Weitere Meldungen