BMW setzt so viele Motorräder ab wie noch nie

BMW setzt so viele Motorräder ab wie noch nie. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW setzt so viele Motorräder ab wie noch nie

Mit 11 088 Motorrädern und Kraftrollern erzielte BMW im September zum neunten Mal in Folge einen Absatzrekord. Gegenüber dem bereits starken Vorjahresmonat (9991 Einheiten) wurden nochmals elf Prozent mehr Zweiräder ausgeliefert.

BMW setzt so viele Motorräder ab wie noch nie. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW
BMW setzt so viele Motorräder ab wie noch nie. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW

In den ersten neun Monaten des Jahres erreichten die weltweiten Verkäufe mit 112 411 Einheiten und einem Zuwachs von 12,2 Prozent ebenfalls einen neuen Bestwert für diesen Zeitraum. Die 100 000er Marke konnte erstmals bereits per August überschritten werden.

Wichtigster Einzelmarkt bleibt Deutschland. Mit 18 825 seit Jahresbeginn verkauften Fahrzeugen und einem Marktanteil von rund 25 Prozent im Segment über 500 Kubikzentimeter Hubraum ist BMW Marktführer. In der Rangliste der absatzstärksten Länder folgen USA (13 362 Stück), Frankreich (10 447 Einheiten), Italien (9935 Neuzulassungen) und Großbritannien (7241 Auslieferungen).

sph/ampnet/jri