Audi räumt beim „Connected Car Award“ ab

Audi räumt beim „Connected Car Award“ ab. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Audi räumt beim „Connected Car Award“ ab. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Audi räumt beim „Connected Car Award“ ab

Audi konnte beim „Connected Car Award“ von „Auto Bild“ und „Computer Bild“ insgesamt fünf von neun Awards gewinnen. Dazu gehört die Technikstudie Audi E-Tron Quattro Concept, die den ersten Platz in der Kategorie „New Mobility” erhält.

Audi räumt beim „Connected Car Award“ ab. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Audi räumt beim „Connected Car Award“ ab. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Auszeichnung für LTE-WLAN-Hotspot

In der Kategorie „Navigation“ siegt der Autobauer mit der Einbindung des Google-Angebots und bei der „Internet-Integration“ wird der LTE-WLAN-Hotspot ausgezeichnet, der die schnelle Datenübertragung mit bis zu maximal acht Endgeräten im Auto möglich macht. Auf Platz 1 in der Klasse „Telefon“ ist die Audi Phone Box für Handy-Anbindung und drahtloses Laden. Der Sieg in der Kategorie „Multimedia/Unterhaltung“ geht an den 3D Klang des Bang & Olufsen Soundsystems.

Verliehen werden die Trophäen die Auszeichnungen im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) im Januar 2016 in Las Vegas.

sph/ampnet/dm

Weitere Meldungen