Autostadt zeigt Klassiker in Keilform

Autostadt zeigt Klassiker in Keilform. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ralph Kremlitschka
Autostadt zeigt Klassiker in Keilform. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ralph Kremlitschka

Autostadt zeigt Klassiker in Keilform

Die Keilform des Automobildesigns steht – gemäß des diesjährigen Messemottos – im Mittelpunkt des Auftritts der Autostadt in Wolfsburg bei der Bremen Classic Motorshow (5.–7.2.2016).

Autostadt zeigt Klassiker in Keilform. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ralph Kremlitschka
Autostadt zeigt Klassiker in Keilform. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ralph Kremlitschka
Autostadt zeigt Klassiker in Keilform. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ralph Kremlitschka
Autostadt zeigt Klassiker in Keilform. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ralph Kremlitschka
Autostadt zeigt Klassiker in Keilform. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ralph Kremlitschka
Autostadt zeigt Klassiker in Keilform. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ralph Kremlitschka

Klassiker in Keilform

Der automobile Themenpark von Volkswagen zeigt auf der Oldtimermesse in der Hansestadt (Halle 5, Stand 5 D 20) fünf Scirocco der ersten Generation aus der Sammlung seines Museums „Zeithaus“. Auch das Leitfotomotiv der Messe, der Lamborghini Countach erster Serie, stammt aus dem Bestand der Kommunikationsplattform und Erlebniswelt des VW-Konzerns in Wolfsburg.

Weitere Höhepunkte am Stand der Autostadt sind Autogrammstunden mit den einstigen Rallyeweltmeistern Walter Röhrl und Christian Geistdörfer (6. Februar, ab 14.30 Uhr) sowie dem international renommierten Automobilhistoriker und Buchautor Karl Eric Ludvigsen (5. Februar, ab 15.30 Uhr).

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen