Triumph rüstet die Tiger Explorer auf

Triumph rüstet die Tiger Explorer auf. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Triumph
Triumph rüstet die Tiger Explorer auf. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Triumph

Triumph rüstet die Tiger Explorer auf

Nach Speed Triple und Tiger Sport rüstet Triumph zum neuen Modelljahr nun auch die Tiger Explorer auf. Der 1,2-Liter-Dreizylinder wurde umfassend überarbeitet. Er leistet nun 102 kW / 139 PS bei 9300 Umdrehungen in der Minute.

Triumph rüstet die Tiger Explorer auf. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Triumph
Triumph rüstet die Tiger Explorer auf. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Triumph
Triumph rüstet die Tiger Explorer auf. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Triumph
Triumph rüstet die Tiger Explorer auf. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Triumph
Triumph rüstet die Tiger Explorer auf. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Triumph
Triumph rüstet die Tiger Explorer auf. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Triumph

Die Tiger Explorer

Das Drehmomentmaximum beträgt 123 Newtonmeter. Optimiert wurde auch das Getriebe, die Auspuffanlage ist neu.

Die große Reiseenduro bekommt ein semi-aktives Fahrwerk mit automatischer Federvor-spannung am Hinterrad, verschiedene Fahrmodi sowie kurven-optimiertes ABS und ebensol-che Traktionskontrolle. Neue Verkleidungsteile und eine elektrisch verstellbare Windschutz-scheibe sowie die Option auf eine niedrigere Sitzhöhe steigern Komfort und verbessern Ergo-nomie und Aerodynamik. Der Kunde hat die Wahl zwischen insgesamt fünf Ausstattungsvari-anten, von denen die drei XR-Modelle mit ihren Gussrädern eher auf den Straßeneinsatz abzielen (XR = Cross-Road). Die beiden XC-Varianten (Cross-Country) mit Speichenrädern sind stärker auf Geländeeinsatz ausgelegt.

Verfügbar ist die Triumph Tiger Explorer ab März.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen