Vespa: Der Kultroller wird 70

Vespa: Der Kultroller wird 70. © spothits.de/Piaggio
Vespa: Der Kultroller wird 70. © spothits.de/Piaggio

Vespa: Der Kultroller wird 70

Am 23. April 1947 meldete Piaggio in Florenz das Patent für die Vespa an. Zeitgleich wurde der Name weltweit zum Synonym für die Fahrzeuggattung Roller.

Vespa: Der Kultroller wird 70. © spothits.de/Piaggio
Vespa: Der Kultroller wird 70. © spothits.de/Piaggio
Vespa: Der Kultroller wird 70. © spothits.de/Piaggio
Vespa: Der Kultroller wird 70. © spothits.de/Piaggio
Vespa: Der Kultroller wird 70. © spothits.de/Piaggio
Vespa: Der Kultroller wird 70. © spothits.de/Piaggio

Italienisches Lebensgefühl auf den Straßen der Welt

Die Vespa verkörpert bis heute Leidenschaft, Liebe und Lebensgefühl. Mit ihrem unverwechselbaren Chassis, dem Herz aus Stahl, wurde die Vespa zum Kultobjekt. Von Corradino D’Ascanio im Auftrag von Enrico Piaggio entwickelt, hat die Vespa seit 1946 eine einzigartige italienische Erfolgsgeschichte geschrieben. Mit über 18 Millionen verkauften Modellen liefert die Vespa seit 1946 Mobilität für jung und alt. Zudem verbindet die Vespa Menschen, Kulturen und Generationen rund um den Globus.

Vespa Happy Days 2016

So bei den jährlich stattfindenden Vespa Happy Days. In diesem Jahr treffen sich Vespa-Fans vom 23. bis 30. April 2016 in  Saint Tropez. Dort präsentieren Europas Vespa Händler die Welt der 2016er Vespa Modelle. In deren Mittelpunkt stehen die Vespa Primavera, die Vespa GTS und die kultige Vespa PX als exklusive Jubiläumsmodelle zum 70. Geburtstag in den Farben Azzurro 70 und Grigio 70.

Editionsmodell zum Jubiläum

Die Sondermodelle fahren mit dunkelbrauner Sitzbank mit gesteppten Nähten und klassisch-verchromtem Vespa Klappgepäckträger mit Gepäcktasche vor. Alle dre Modell tragen das Logo „Vespa Settantesimo – Vespa 70“ zum 70. Geburtstag der Vespa.

sph/koe

Weitere Meldungen