Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch

Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch. © spothits/Hymer GmbH & Co. KG
Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch. © spothits/Hymer GmbH & Co. KG

Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch

Durchdachtes Raumkonzept und geringe Fläche: Das sind die Zutaten für Modelle der kompakten Hymercar-Baureihe. Dabei sorgen die durchdachten Ausstattungsdetails dafür, dass die Reisemobile Erwartungen der Camper an Komfort und Funktion gerecht werden. Noch bis zum 04. September zeigt Hymer die aktuellen Modelle auf dem Caravan Salon in Düsseldorf.

Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch. © spothits/Hymer GmbH & Co. KG
Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch. © spothits/Hymer GmbH & Co. KG
Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch. © spothits/Hymer GmbH & Co. KG
Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch. © spothits/Hymer GmbH & Co. KG
Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch. © spothits/Hymer GmbH & Co. KG
Hymercar Yosemite: Kompakt, funktional, praktisch. © spothits/Hymer GmbH & Co. KG

Hymercar Yosemite

Bereits bestehende Hymercar Freizeitfahrzeuge bestechen mit durchdachten Raumkonzepten auf vergleichsweise geringer Fläche. Auch das neueste Modell, der Hymercar Yosemite, knüpft an die Vorteile seiner Vorgänger an, bietet zudem aber vor allem eine innovative Neuheit: Denn trotz der kompakten Fahrzeugabmessung von 5,99 Metern Länge auf 2,08 Metern Breite ist das Fahrzeug mit zwei Längseinzelbetten ausgestattet.

Die besondere Form der Betten vereint die Komfortvorzüge eines großen Doppelbettes mit dem bequemen Ein- und Ausstieg von klassischen Einzelbetten. Beide Seiten der Betten, die mit dem Schlafkomfortsystem ausgestattet sind, lassen sich hochklappen und ermöglichen somit das Verstauen von sperrigem Gepäck, wie beispielsweise Fahrrädern, in dem entstandenen Zwischenraum. Der Platz unterhalb der langen Bettseite bietet – neben den rundumlaufenden Dachstauschränken – großzügigen Stauraum. Dort sind Schubladen angebracht, auf die Reisende schnell und unkompliziert Zugriff haben. Zwei weitere Personen finden im optionalen, aufstellbaren Schlafdach eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit.

Die Sitzgruppe im vorderen Teil des Fahrzeugs bietet mit einem ausklappbaren Tisch ausreichend Freiraum für gemütliche Stunden im Urlaub und büßt durch die Längseinzelbetten keinerlei Platz ein. Das Herz der Küche sind die platzsparende Kocher-/Spülkombination und der 65 Liter fassende Kühlschrank. Durch den einklappbaren Wasserhahn können Spüle und Kochplatten mit einer Glasplatte abgedeckt und als zusätzliche Arbeitsfläche zur Vorbereitung von Grillfleisch, Salat & Co. verwendet werden. Das hochwertig ausgestattete Kompaktbad gegenüber der Küche garantiert mit dem optionalen Fenster sowie der Dachhaube nicht nur beste Aussichten, sondern stets frische Luft.

Modernisierter Innenraum für alle Hymercar-Modelle

Ebenso wie der Hymercar Yosemite erstrahlen ab dem Modelljahr 2017 alle Modelle auf Fiat-Basis mit dem neuen Möbeldekor „Chiavenna Nussbaum“. Es zeichnet sich durch eine helle Struktur mit herausgearbeiteter Maserung aus und schafft in Kombination mit einem satten Braunton für Tisch- und Thekenplatten eine angenehme Atmosphäre. Darüber hinaus kommen mit den Stoffen „Tokio“ und „Santorin“ neue Bezüge zum Einsatz, die bereits in zahlreichen Reisemobilen und Caravans von Hymer Verwendung finden. Die runden Kanten der Möbel werden mit einer neuen Profilleiste ausgestattet, die beispielsweise durch eine Erweiterung der Küchenplatte oder Haken sinnvoll genutzt werden kann. Alle Hymercar-Modelle auf Fiat-Basis werden ab 2017 serienmäßig mit Aluminium-Rahmenfenstern ausgestattet. Der Hymercar Yosemite ist ab September 2016 im Handel erhältlich. Der Grundpreis für das Basismodell liegt bei 46.990 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen