Erhöhung der Bahn-Fahrpreise sind ein Skandal

Mit dem Fahrplanwechsel kommt die Preiserhöhung. Jedes Jahr werden Bahntickets teurer, wobei der Service ausgedünnt wird. So hat die DB AG ihren operativen Gewinn innerhalb eines Jahres von 2011 bis 2012 von 157 auf 364 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Damit sind die am 15. Dezember 2013 anstehende Fahrpreiserhöhung ein Skandal und mit nichts zu rechtfertigen, meint Sabine Leidig, Verkehrspolitikerin (Die Linke).

sph/koe

Weitere Meldungen