Triumph startete erfolgreich in neue Saison

Triumph startete erfolgreich in neue Saison. © spothits/Triumph
Triumph startete erfolgreich in neue Saison. © spothits/Triumph

Triumph konnte während der bislang stattgefundenen Motorrad-Frühjahrsmessen Zuwächse auf dem eigenen Stand verzeichnen. Das führt der englische Motorradhersteller auf sein neues Standkonzept zurück. So haben während der Messen in Hamburg, München, Dortmund und Leipzig im Vergleich zum Vorjahr mehr Besucher den Triumph-Stand aufgesucht, als jemals zuvor. Dabei präsentierte der Hersteller als Neuvorstellungen die Cruiser Thunderbird Commander und Thunderbird LT.

[flagallery gid=25]

Der neue Stand

Mehr Struktur, der integrierte Bekleidungsbereich sowie Händlerumbauten von Maschinen lockten Fahrer und Interessierte gleichermaßen. Zudem zog der Live-Auftritt des Singer-Songwriters Jimmy Cornett während der Hamburger Motorradtage Leute auf den Stand. Neben Maschinen, Kleidung und Unterhaltung konnten Biker mittels am Stand ausliegender Tabletts Probefahrten bei einem Händler in ihrer Nähe vereinbaren. So wurden Termine nur wenige Tage nach der Messe realisiert.

Nächste Messe

Als nächsten Termin hat Triumph den 11. bis 13. April 2014 im Kalender. Dann wird der Stand auf der »bike-austria« in Tulln/Österreich aufgebaut.

sph/koe

Weitere Meldungen

1 Kommentar

  1. Schöner Artikel, auch ein guter Trick mit dem Musiker die Leute anzuziehen, aber für mich ist die Triumph eine ein klasse Bike Ich habe selber eine aber sportliche -variante und die macht immer noch so Spaß wie früher. Ich habe natürlich die Messe besucht um mir die neuen Modelle anzuschauen, aber auch andere Hersteller.
    LG

Kommentare sind deaktiviert.