Touristik & Caravaning International 2013: Weinsberg CaraOne – Einstiegscaravan in neuem Design

Touristik & Caravaning International 2013: Weinsberg CaraOne – Einstiegscaravan mit neuem Design. © spothits/weinsberg
Touristik & Caravaning International 2013: Weinsberg CaraOne – Einstiegscaravan mit neuem Design. © spothits/weinsberg

 

Touristik & Caravaning International 2013: Weinsberg CaraOne – Einstiegscaravan mit neuem Design. © spothits/weinsberg
Touristik & Caravaning International 2013: Weinsberg CaraOne – Einstiegscaravan mit neuem Design. © spothits/weinsberg

Weinsberg hat das Einstiegsmodell CaraOne überarbeitet. Zudem verfügt die jüngste Modellgeneration über einen neuen Kunststoffgaskasten mit Metallboden. Der Hersteller zeigt mit dem aufgefrischten CaraOne das neue Markengesicht auf der Touristik & Caravaning International 2013 in Leipzig vom 20. bis 24. November 2013.

Caravan Weinsberg CaraOne

Mit frischen Außenfarben in Champagner und Anthrazit sowie Streifen an den Seiten entlässt Weinsberg seinen CaraOne in den neuen Modellzyklus. Serie ist zudem der neue Kunststoffgaskasten mit Metallboden.

Interieur

Im Inneren orientiert sich der CaraOne an den Reisemobilen und Kastenwagen Marke. Warme Holzdekors setzen sich von weißen Elementen ab, dunkelbraune Kantenleisten werten den Innenraum auf. Schränke und Schubladen in der Küche verfügen über Druckknöpfe. Zusätzliches Licht liefert der an den Dachschränken montierte Baldachin mit integrierter Beleuchtung. Die Sitzgruppe wird von Eckregalen flankiert, die Sitzpolster sind in Keder (abgerundete Kanten) ausgeführt. Im Waschraum verbaut der Hersteller einen Holzwaschtisch und neue Wasserarmaturen. Auf Wunsch lässt sich im Waschraum bei allen Grundrisse ein Bugfenster nachrüsten.

Touristik & Caravaning International 2013: Weinsberg CaraOne – Einstiegscaravan in neuem Design. © spothits/weinsberg
Touristik & Caravaning International 2013: Weinsberg CaraOne – Einstiegscaravan in neuem Design. © spothits/weinsberg

Weinsberg Reisemobile

Weinsberg hat auch die Reisemobile überarbeitet. Die aktuelle Modellgeneration trägt außen, wie die anderen Baureihen des Hersteller, Champagner und Anthrazit anstelle des bislang eingesetzten Orange. Zudem liefert Weinsberg mit der neuen Modellgeneration der Teilingetrierten-Baureihe drei neue Grundrisse.

Einstiegs- und Topmodell

Den Einstieg markiert der 5,99 Meter lange TI 550 MH mit optionalem Hubbett. Über zwei Einzelbetten im Heck und ein optionales Hubbett im Bug verfügt der 6,98 Meter lange TI 700 MEH. Das neue Topmodell ist der 7,43 Meter lange 700 MXH mit Queensbett und ebenfalls nachrüstbarem Hubbett – dieses Modell stellt Weinsbeg nicht in Leipzig aus. Der kompakte Weinsberg 550 MH startet bei 38.990 Euro, für das Topmodell TI 700 MXH ruft der Hersteller 43.790 Euro in der Basisausstattung auf.

sph/koe

Weitere Meldungen