Dethleffs Family Stiftung schickt Weihnachtsmann auf Tour

Vor dem Weihnachtsmobil: (v.r.n.l.) Sylke Roth, Jan-Phillip Rickerich, Junior-Consultant der Firma cramer, müller & partner, Dethleffs-Weihnachtsmann.© spohits/dethleffs
Vor dem Weihnachtsmobil: (v.r.n.l.) Sylke Roth, Jan-Phillip Rickerich, Junior-Consultant der Firma cramer, müller & partner, Dethleffs-Weihnachtsmann.© spohits/dethleffs
Vor dem Weihnachtsmobil: (v.r.n.l.) Sylke Roth, Jan-Phillip Rickerich, Junior-Consultant der Firma cramer, müller & partner, Dethleffs-Weihnachtsmann.© spohits/dethleffs
Vor dem Weihnachtsmobil: (v.r.n.l.) Sylke Roth, Jan-Phillip Rickerich, Junior-Consultant der Firma cramer, müller & partner, Dethleffs-Weihnachtsmann.© spohits/dethleffs

Die Dethleffs Family Stiftung schickt den Weihnachtsmann zu Kindern, die Weihnachten nicht Hause sein können. Station macht er dabei unter anderem in Mutlangen, Ravensburg, Augsburg, Ulm, Friedrichshafen und Kempten. Dort überrascht der Weihnachtsmann die Kinder in städtischen Kliniken und Einrichtungen der Caritas und Diakonie. Während der Aktion besucht er 130 Kinder und überreicht mitgebrachte Geschenke.

Initiatoren

Übergabe des Spendenschecks an Frau Ingrid Spindler, Erzieher im Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd in Mutlangen (Mitte) durch die Projektleiterin der Dethleffs Family Stiftung, Sylke Roth und den Dethleffs-Weihnachtsmann. © spohits/dethleffs
Übergabe des Spendenschecks an Frau Ingrid Spindler, Erzieher im Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd in Mutlangen (Mitte) durch die Projektleiterin der Dethleffs Family Stiftung, Sylke Roth und den Dethleffs-Weihnachtsmann. © spohits/dethleffs

Ermöglicht wird die Überraschungstour von der Dethleffs Family Stiftung gemeinsam mit der Ulmer Zeitarbeit und deren Chef Walter Zeller sowie der Firma cramer, müller & partner, die 700 Euro zum Kauf der Geschenke gespendet hat. Sylke Roth von der Dethleffs Family Stiftung überreicht zudem in jeder Einrichtung einen Spendenscheck über 200 Euro.

Sommer-Urlaubs-Aktion

Neben der Weihnachtsaktion läuft bereits eine weitere an: Hiernach stellt Dethleffs auf Campingplätzen am Grüntensee sowie dem Campingplatz Sägmühle im Pfälzer Wald Caravans auf, in denen bedürftige Familien, Kinder und soziale Einrichtungen kostenlosen Caravaning-Urlaub machen können. Bis zu 14 Tage Urlaub sind möglich. Bewerben können sich Kinderdörfer, -heime, soziale Einrichtungen oder hilfsbedürftige Familien schriftlich bei Sylke Roth unter dem Stichwort »Dethleffs Family Stiftung«.

sph/koe

Weitere Meldungen