Dakar 2017: Gelobt sei, was ganz blieb

Ein Kamaz bei der Rallye Dakar 2017. Foto: spothits/ampnet/Red Bull
Ein Kamaz bei der Rallye Dakar 2017. Foto: spothits/ampnet/Red Bull

Die Lkw-Technik von ZF hat in Südamerika einen besonderen Härtetest bestanden: Bei der diesjährigen Auflage der Rallye Dakar fuhr das Team Kamaz Master in der Truck-Wertung mit dem 16-Gang-Schaltgetriebe Ecosplit inklusive Kupplung und einem Allrad-Verteilergetriebe auf die Plätze eins, zwei und fünf.

Mit der gleichen Antriebstechnik erreichte das Team um den Niederländer Gerard de Rooy im Iveco als Dritter und Vierter das Ziel.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen