La Dolce Vespa: Die neue Vespa Sprint rollt zu den Händlern

La Dolce Vespa: Die neue Vespa Sprint rollt zu den Händlern. © spothits/Fendt
La Dolce Vespa: Die neue Vespa Sprint rollt zu den Händlern. © spothits/Fendt

Neben Spagetti und der Knutschkugel Fiat 500 gibt es nur wenige Dinge, die so sehr für italienisches Lebensgefühl stehen, wie die Vespa. Seit den 1960er erfüllt das Geknatter des sympathischen Rollers die schmalen Gassen italienischer Städte. Heute ist der Klang des Einzylinders in ganz Europa vertraut. Mit der Vespa Sprint bringt Piaggio nun zwei neue 50 Kubikzentimeter und ein 125 Kubikzentimeter Modell des Klassikers auf die Straße. Der Einstiegspreis für die Vespa Sprint 50 liegt bei 3.350 Euro, für die Vespa 125, lieferbar ab Mai, bei 4.250 Euro.

[flagallery gid=28]

Ausstattung

Mit der Vespa Sprint schreibt Piaggio die Geschichte der sportlichen Vespino aus den 1960er und 70er Jahren, mit schmalem Chassis, sportlicher Sitzbank und rechteckigem Scheinwerfer fort. Zur Serienausstattung des Lifestyle-Rollers gehören die schwarze Sitzbank mit doppelten Ziernähten, ein Gepäckhaken, das 16,6 Liter Staufach, ein verschließbares Handschuhfach sowie die zentral im Trittbrett unterbrachte Batterie.

La Dolce Vespa: Die neue Vespa Sprint rollt zu den Händlern. © spothits/Fendt
La Dolce Vespa: Die neue Vespa Sprint rollt zu den Händlern. © spothits/Fendt

Arbeitsplatz

Das Cockpit liegt geschützt hinter einem kleinen Spoiler, über die Geschwindigkeit informiert der Tacho mit schwarzer Skala. Alles Weitere liefert das rot hinterleuchtete Multifunktionsdisplay. Die Spiegel greifen die Form der Karosserie auf. Der rechteckige Scheinwerfer ist von einem verchromten Lampenring umgeben. Tagfahrlicht, LED-Technik sowie 12-Zoll-Alufelgen sind ebenfalls Serie.

Komfort liefert der großzügig gestaltete Fuß- und Knieraum sowie die Doppelsitzbank mit einer Höhe von 790 Millimetern. Verchromte Soziusgriffe sorgen für Sicherheit. Die Vespa Sprint ist in den Farben Weiß Montebianco, Rot Dragon und Schwarz Lucido, auf Wunsch in Blau Gaiola und Gelb Positano lieferbar.

Motoren

Piaggio verbaut einen 50 Kubikzentimeter Einzylinder als Zweitakt- oder Viertaktversion. Die Leistung des kleinen Einzylinders liegt bei 4,35 PS. Zudem liefert der Hersteller einen 125 Kubikzentimeter Einzylinder-Viertaktmotor mit 10,7 PS. Die 50 ccm Modelle stehen seit April 2014 bei den Händlern, die 125 ccm Version folgt im Mai dieses Jahres.

La Dolce Vespa: Die neue Vespa Sprint rollt zu den Händlern. © spothits/Fendt
La Dolce Vespa: Die neue Vespa Sprint rollt zu den Händlern. © spothits/Fendt

Zubehör

Mit einer ganzen Reihe Sonderzubehör lässt sich der Lifestyle-Roller personalisieren. Im Programm sind 12-Zoll-Alufelgen mit schwarzem Trim, ein Topcase mit Rückenpolster und verchromter Halterung, ein Windschild, eine Sportscheibe, verchromte Front- und Heckgepäckträger sowie eine Beindecke. Lieferbar sind zudem ein Seitenständer, eine wasserdichte Abdeckplane, eine elektronische Alarmanlage und eine mechanische Diebstahlsicherung.

Preise

Die 50 ccm Zweitakt- und Viertakt-Versionen Vespa Sprint 50 2T und Vespa Sprint 50 4T 4V starten mit 3.350 Euro und sind seit April verfügbar. Die 125 ccm Vespa Sprint 125 3V i.e. ist ab 4.250 Euro ab Mai zu haben.

+++++Seite 2: Technischen Daten und Preise+++++

Weitere Meldungen