Reallohnverlust in 12 von 28 EU-Ländern

Bislang sanken die Reallöhne nur in Deutschland – spothits berichtete. Jetzt hat der Abwärtstrend weitere europäische Länder erfasst. So sanken 2013 in etwa der Hälfte aller EU-Länder nach Abzug der Inflation die Reallöhne. Zudem weist das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung in seiner Studie darauf hin, dass der Reallohnverlust in den betroffenen Ländern wirtschaftlichen Schaden anrichten werde.

Weitere Meldungen