Fendt, Subaru und ADAC veranstalten CaravanDays mit Fahrsicherheitstrainings

Fendt, Subaru und ADAC veranstalten CaravanDays mit Fahrsicherheitstrainings. © spothits/Fendt
Fendt, Subaru und ADAC veranstalten CaravanDays mit Fahrsicherheitstrainings. © spothits/Fendt

Caravan-Hertsteller Fendt veranstaltet gemeinsam mit Subaru und dem ADAC Rhein-Erft in Weilerswist vom 15. bis 27. Mai 2014 die CaravanDays. An den Veranstaltungstagen finden Fahrsicherheitstrainings mit Gespannen für Anfänger und fortgeschrittene Fahrer statt. Während der Kurse stehen professionelle Instruktoren zu Verfügung.

Fendt, Subaru und ADAC veranstalten CaravanDays mit Fahrsicherheitstrainigs. © spothits/Fendt
Fendt, Subaru und ADAC veranstalten CaravanDays mit Fahrsicherheitstrainings. © spothits/Fendt

CaravanDays Schnupperabend

Am CaravanDays Schnupperabend lernen Anfänger in vier Stunden verschiedene Gespannvarianten kennen und vergleichen. Hierzu nehmen Zugfahrzeuge von Subaru Fendt Caravans unterschiedlicher Baureihen an den Haken. Dabei wird das Gespann beschleunigt, gebremst, im Slalom bewegt und durch einen Parcours gefahren.

Schwerpunkt des Schnupperabends: Das Gespann testen und kennenlernen. Der vierstündige Kurs kostet 89 Euro.

CaravanDays Fahrsicherheitstraining

Das CaravanDays Fahrsicherheitstraining dauert einen Tag. Auch hier fahren die Teilnehmer die Gespanne selbst. Unter den Augen professioneller Instruktoren wird die Fahrdynamik des Gespanns ausgelotet.

Schwerpunkte des Trainings: An- und Abkoppeln, sicheres Handling auch in engen Passagen, Regeln hoher Fahrstabilität, Notbremsung mit und ohne Caravan, Ausweichen vor Hindernissen und effektives Verhindern eines schlingernden Anhängers. Der Tageskurs Fahrsicherheitstraining kostet 159 Euro.

Informationen & Anmeldung

Weitere Informationen sowie Anmeldung telefonisch über 02254-60150 und im Internet unter www.caravandays.de.

sph/koe

spothits-Exklusiv-Tests

Weitere Meldungen