Test Fendt Saphir 515 SKM: Einachsige Dreiraumwohnung

Test Fendt Saphir 515: Einachsige Dreiraumwohnung. © spothits
Test Fendt Saphir 515: Einachsige Dreiraumwohnung. © spothits

Wohnen, Kochen, Schlafen: Caravaner des 21. Jahrhunderts erwarten heute weit mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Ob diese Extras im Fendt Saphir 515 SKM stecken und was der Caravan aus Mertingen noch zu bieten hat, zeigt der spothits-Test.

Der Letzte seiner Art…

Mit dem Fendt Saphir 515 SKM testeten wir das letzte Modell der Saphir-Baureihe mit diesem Grundriss. Der Hersteller nimmt diesen Grundriss aus dem Programm. Das bedeutet jedoch keineswegs, dass Fendt die Einsteiger-Baureihe derart ausdünnt, dass Caravaner auf die Kombination Slim-Tower, Kinderzimmer mit Stockbett und Mittelsitzgruppe verzichten müssen. Stattdessen wird es 2017 mit dem Saphir 560 SKM und dem 650 SKM zwei Wohnwagen geben, die eine ähnliche Innenraumaufteilung bieten wie der 515 SKM. Damit lässt sich das Ergebnis unseres Test mühelos auf die aktuellen Sapir-Modelle mit entsprechenden Grundrissen übertragen, die in Ausstattung, Verarbeitung und Komfort variieren.

Alltagstest bestanden

Caravaner sind praktisch, erwarten durchdachte Lösungen und wissen sehr genau, welche Voraussetzungen etwa ein Familiengrundriss erfüllen muss, um am Ende als alltagstauglich zu gelten. Ein Stockbett im Heck oder an der Seite des Wohnwagens genügt jedenfalls kaum, einen Caravan zum Familienmodell werden zu lassen.

Fendt allerdings gelang im 515 SKM das Kunststück einen Kinderbettgrundriss umzusetzen, der auch Regentagen den Schrecken nahm. Denn zum einen verfügen die beiden quer im Heck angeordneten Stockbetten jeweils über ein eigenes Fenster, zum anderen kann der Bereich des Stockbetts mit einer Plissee-Tür vom übrigen Teil des Caravans getrennt werden. Die gleiche Form der Abtrennung bietet Fendt für das im Bug ebenfalls quer verbaute Doppelbett: Auch dieser Bereich lässt sich mit wenigen Handgriffen vom Wohn- und Kochbereich abteilen.

Ein weiteres durchdachtes Detail, dass insbesondere für die Zugvögel unter den Caravanern auf Interesse stoßen dürfte: Das untere Stockbett lässt sich hochklappen und arretieren. So steht eine Heckgarage mit großer Ladeluke zur Verfügung, die zur Sicherung von Fahrrad und Co. am Boden über Zurschienen und -ösen verfügt.

Campen geht durch den Magen…

Dosen-Ravioli oder Tütensuppen sind bei einem heutigen Campingurlaub längst Geschichte. Stattdessen lassen sich im vollausgestatteten Wohnwagen Gerichte zaubern, die denen am heimischen Herd durchaus ebenbürtig sind. Und das ist dank des dreiflammigen Gasherdes im Saphir 515 SKM keineswegs Hexerei, denn für die Zubereitung steht reichlich Arbeitsfläche und eine große Spüle zur Verfügung. Hinzu kommen zwei Apothekerauszüge an der rechten und linken Seite des Küchenwürfels, sowie drei große Auszüge mit Softclose-Mechanismus unterhalb der Arbeitsfläche.

spothits-Exklusiv-Tests

Weitere Meldungen