Test KYMCO XCITING 400i ABS: Kraftvoller Crossover für Umsteiger

Test Kymco Xciting 400i ABS. © spothits
Test Kymco Xciting 400i ABS. © spothits

Mit dem Xciting 400i ABS liefert Kymco einen kraftvollen Mittelklasse-Scooter. Der dürfte einige Biker schwach werden und in den Scooter-Himmel wechseln lassen. Denn aufgesessen, werden sie überrascht sein, was ein Roller alles drauf hat.

Sondermodell ist Programm…

Überraschend ist es kaum, dass der neue Kymco Xciting 400i ABS mit einem Paukenschlag in Deutschland startet: Immerhin ist der 400 Kubik-Roller ein Sondermodell anlässlich des 20-jährigen Deutschlandjubiläums der Marke. Und beim Xciting macht das

Feiern gleich doppelt Spaß, wobei der Große eine Menge Überraschungen im Gepäck hat. So das Fahrgefühl, dass dem eines Bikes in nichts nachsteht. Auf der andern Seite die typischen Sccoter-Vorzüge wie Vollverkleidung, Allwetterschutz und „Kofferraum“ unter der Sitzbank. Hinzu kommen die absolut entspannte Sitzposition mit Komfortlehne, die ein wenig Nierengurt-Funktionalität bietet.

Ab geht er…

Aber auch jenseits langer Touren, die selbst bei stundenlangem Dauerregen recht komfortabel abgearbeitet werden, macht der Kymco Xciting 400i ABS Spaß. Denn der Scooter bleibt dank leistungsfähigem Einzylinder-Viertaktmotor mit 36 PS wendig und agil. Dabei zaubert der Roller Fahrer und Fahrerin insbesondere bei sportlicher Fahrweise so manches Lächeln ins Gesicht: Denn vom perfekten Zusammenspiel zwischen Benziner und stufenloser Variomatik bekommt man einfach nicht genug.

Aber gut, die Lebenswelt des Kymco Xciting 400i ABS ist nicht die Piste sondern der tägliche Ritt zur Arbeit. Das urbane Umfeld ist damit die Hauptspielwiese des Scooters. Und Pendler dürfte es freuen, dass der Große auch Spaß außerhalb reglementierter Langsam-Fahrzonen bietet. Dabei hält er keinesfalls nur mit – vielmehr gibt er auch schon mal den Takt vor zwischen zwei Ampelanlagen.

Und selbst am Ende des Tages, wenn noch die eine oder andere Besorgung zu machen ist, überzeugt das Konzept aus Bike und Scooter. Denn der Laderaum unter der Sitzbank schluckt mühelos einen Integralhelm oder auch einen entsprechenden Einkauf. Damit sind die Ladekapazitäten aber längst nicht erschöpft, denn wie in der Scooter-Welt üblich, verfügt auch der Xciting 400i ABS über den obligatorischen Haken hinter der Lenksäule am Bug. Dass sich hier zusätzlich vielerlei Dinge sicher befestigen lassen, dürfte Scooter-Fans hinlänglich bekannt sein.

spothits-Exklusiv-Tests

Weitere Meldungen